Ruland: „Miserables Klöckner-Ergebnis spiegelt Chaos und Zerrissenheit der CDU wider.“

8 Mai. 2021

Zum schwachen Ergebnis der CDU-Landesvorsitzenden Julia Klöckner bei der Landesverteterversammlung ihrer Partei äußert sich Marc Ruland, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz:

„Unter 70 Prozent für Julia Klöckner ist ein neuer Tiefpunkt für die CDU-Landesvorsitzende und Laschet-Unterstützerin. Bei der CDU geht das Chaos weiter: Die verheerende Niederlage bei der Landtagswahl in den Knochen, im Streit um die Kanzlerkandidatur der Union zerrissen und gespalten, so zieht sie in den Wahlkampf für den ungeliebten Laschet. Jetzt haben die Delegierten der CDU Rheinland-Pfalz ihre eigene Vorsitzende bei der Wahl zur rheinland-pfälzischen Spitzenkandidatin bei der Bundestagswahl auf offener Bühne ordentlich heruntergeputzt.“

Ruland weiter: „Diese CDU taumelt, steht für Vergangenheit und Durchwurschteln. Wir haben einen Zukunftsplan nicht nur für Rheinland-Pfalz sondern für ganz Deutschland. Die CDU hat beides bis heute nicht. So wie hier in Rheinland-Pfalz gehört sie auch in Berlin auf die Oppositionsbank.“

Pressekontakt

Pressekontakt

Jannik Nasz

Pressesprecher & Leiter Kommunikation
Tel: +49(0)6131 27061-23
Mobil: +49(0)172 6123577
Mail: jannik.nasz@spd.de

Stephanie Schepp

Referentin Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49(0)6131 27061-25
Mail: stephanie.schepp@spd.de

SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz
Romano-Guardini-Platz 1
55116 Mainz

Internet: http://www.spd-rlp.de

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

„Austausch mit den ExpertInnen des Alltagslebens“

SPD und DGB planen regelmäßigen Austausch über aktuelle Fragen auf breiterer Ebene Andernach/Kreis MYK. Marc Ruland, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz und SPD-Kreisvorsitzender, und Sebastian Hebeisen, DGB-Regionsgeschäftsführer Koblenz, tauschen sich regelmäßig...

mehr lesen