Die SPD Rheinland-Pfalz hatte Beck zu seinem 70. Geburtstag die Patenschaft für das Tier übertragen

 

Der Ehrenvorsitzende der SPD Rheinland-Pfalz und Ministerpräsident a.D. Kurt Beck hat am Freitagvormittag gemeinsam mit dem rheinland-pfälzischen SPD-Generalsekretär Daniel Stich im Zoo Landau einen Roten Sichler besichtigt. Der SPD-Landesverband hatte Beck anlässlich seines 70. Geburtstages im Februar dieses Jahres eine Patenschaft für das Tier geschenkt. Gemeinsam mit Beck und Stich besuchte eine Gruppe Landauer Kinder, die von der SPD Rheinland-Pfalz zum Zoobesuch eingeladen wurden, den Landauer Zoo.

Generalsekretär Daniel Stich würdigte vor Ort Kurt Becks Verdienste um das Land Rheinland-Pfalz: „Kurt Beck hat als Ministerpräsident einen maßgeblichen Beitrag dazu geleistet, dass Rheinland-Pfalz heute so erfolgreich und lebenswert ist, wie wir es kennen. Dazu haben richtungsweisende politische Entscheidungen, wie die Einführung der Gebührenfreiheit unserer Kitas, ebenso beigetragen wie sein einzigartiges Politikverständnis: immer offen, immer auf Augenhöhe, immer in Partnerschaft mit allen Menschen der Gesellschaft. ‚Nah bei den Leuten‘ zu sein hat Kurt Beck nicht nur zum Selbstverständnis der rheinland-pfälzischen Sozialdemokratie gemacht, es ist heute auch Teil der rheinland-pfälzischen Identität.“

Gerade deshalb sei die Tierpatenschaft für den Roten Sichler im Landauer Zoo ein schönes Geschenk für den Ministerpräsidenten a.D., findet Stich mit einem Augenzwinkern: „Kurt Beck ist seit jeher als großer Freund der Tiere bekannt. Mit dem Roten Sichler aus der Familie der Ibisvögel haben wir ihm die Patenschaft für ein Tier übertragen, das nicht nur von Kopf bis Fuß ein echter roter ist, sondern auch als sehr gesellig gilt und sich in großen Gruppen am wohlsten fühlt. Das passt!“

Kurt Beck bedankte sich herzlich für die Übertragung der Patenschaft, die er aktuell für die Dauer eines Jahres ausübt: „Der Tierschutz ist mir ein Herzensanliegen und hat als Staatsziel in Rheinland-Pfalz Verfassungsrang. Umso mehr freue ich mich, dass anlässlich meines Geburtstages nicht nur vielfach an den Tierschutzverein Südpfalz e.V. gespendet wurde, sondern ich mit der Patenschaft für den Roten Sichler auch den Zoo Landau unterstützen kann. Der Rote Sichler scheint ein geselliger Zeitgenosse zu sein und ist sicherlich eine gute Wahl!“