SPD verbessert Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch in den Ferien

18 Jul. 2018

SPD-Generalsekretär und -Ministerin zu Besuch bei den Outdoor-Kids im Lennebergwald

Daniel Stich, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz, hat heute zusammen mit Stefanie Hubig, Staatsministerin, die Ferienbetreuungsmaßnahme des Wander- und Lennebergvereins Rheingold e.V. in Heidesheim besucht. Seit 2015 organisiert der Verein regelmäßig in den Sommerferien eine Betreuung für ca. 30 Kinder. Die Outdoor-Kids im Lennebergwald verbringen eine Ferienwoche mit kleinen Wanderungen, Spielen, Naturbeobachtungen und Basteln mit Naturmaterialien.

Daniel Stich, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz, erklärt:

„Während die Kinder hier in Heidesheim eine Woche die Natur und den Lennebergwald erkunden und dabei sichtlich viel Spaß haben, können ihre Eltern beruhigt arbeiten gehen. Ich weiß selbst als Vater, dass Ferien für uns Eltern auch immer mit Organisationsaufwand verbunden sind. Deshalb ist es umso wichtiger für die SPD Rheinland-Pfalz, als Partei für junge Familien, sich um den Ausbau der Betreuungsangebote in den Ferien zu kümmern. Das haben wir versprochen und das halten wir auch!“

Stefanie Hubig, Staatsministerin, bekräftigt:

„Eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein zentrales Anliegen, deshalb stärkt die SPD-geführte Landesregierung die Ferienbetreuung. Damit haben wir die Eltern im Blick, die ihre Kinder in den langen Ferien gut betreut wissen und natürlich vor allem die Kinder und Jugendlichen, die bei den hochwertigen Angeboten landesweit spielen, entdecken, lernen und neue Freunde finden können. Dazu haben wir die Landesmittel für Ferienbetreuungsmaßnahmen in den letzten Jahren verdreifacht – auf jetzt eine Million Euro. So können deutlich mehr Ferienangebote gefördert und zusätzliche Plätze angeboten werden.“

Weitere Informationen zur Ferienbetreuung in Rheinland-Pfalz:

Das Förderprogramm für Ferienangebote in Rheinland-Pfalz ist flexibel und passgenau. Neben einer finanziellen Grundausstattung von 7.400 Euro bekommt jedes Jugendamt eine individuelle Summe, die sich nach dem Anteil der Kinder zwischen sechs und 13 Jahren in einem Jugendamtsbezirk richtet. Damit können auch ein- oder mehrtägige Veranstaltungen bezuschusst werden. Zuvor galt dies nur für zweiwöchige Maßnahmen, die mindestens acht Stunden pro Tag andauerten. Die Outdoor-Kids im Lennebergwald wurden in diesem Jahr mit rund 1.000 Euro Landesmitteln gefördert. Insgesamt flossen an das Jugendamt der Stadt Mainz für Ferienangebote 2018 rund 39.500 Euro. Auf der Online-Plattform www.ferienboerse-rlp.de sind Ferienangebote landesweit auf einen Blick zusammengefasst. Die Jugendämter, Verbände, Vereine und Initiativen können dort ihre vielfältigen Angebote einstellen.

Pressekontakt

Pressekontakt

Timo Haungs

Pressesprecher & Leiter Kommunikation

SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz
Romano-Guardini-Platz 1
55116 Mainz

Tel: +49(0)6131 27061-22
Mobil: +49(0)162 2073667
Fax: +49(0)6131 27061-27

Mail: timo.haungs@spd.de
Internet: http://www.spd-rlp.de

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen