Daniel Stich folgt Jens Guth als Generalsekretär

27 Apr. 2016

SPD-Landesvorstand: Kleiner Parteitag soll am 11. Mai über Koalitionsvertrag entscheiden

In seiner Sitzung am 26. April hat der SPD-Landesvorstand Daniel Stich als neuen Generalsekretär berufen. Der jetzige SPD-Landesgeschäftsführer wird somit Nachfolger von Jens Guth, der sein Amt zum 17. Mai nach dreieinhalb Jahren Amtszeit niederlegen wird. „Jens Guth gilt im Namen der gesamten SPD Rheinland-Pfalz unser ausdrücklicher Dank. Er hat unseren fulminanten Wahlkampf gemeinsam mit dem Team der Landesgeschäftsstelle organisiert und den Wahlsieg damit möglich gemacht“, erklärte der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz. „Mit seinem Engagement auf unzähligen Veranstaltungen hat Jens Guth entscheidend zur Mobilisierung der Partei im Wahlkampf beigetragen“, unterstrich Malu Dreyer, Ministerpräsidentin. „Er war nahezu rund um die Uhr für die Sozialdemokratie im Einsatz und war mir ein wichtiger Ideen- und Ratgeber im Wahlkampf.“

Malu Dreyer und Roger Lewentz stellten anschließend ausführlich die Ergebnisse des Koalitionsvertrags vor, der einmütig positiv bewertet wurde. Der SPD-Landesvorstand beschloss einstimmig, dass ein kleiner Parteitag am 11. Mai (18 Uhr, Mainzer Schloss) über die Annahme entscheiden solle. Außerdem kündigte Malu Dreyer an, dass der Landesverband sich verstärkt in die Programmentwicklung zur nächsten Bundestagswahl einbringen werde.

 

Neuer Generalsekretär Daniel Stich

„Ich freue mich, dass Daniel Stich dieses Amt auf meinen Vorschlag hin übernimmt und bin fest davon überzeugt, dass er mit seinen Kompetenzen und Erfahrungen den Landesverband weiter voranbringen wird“, sagte Roger Lewentz. Als zukünftige Projekte nannte Daniel Stich die Weiterentwicklung der Kampagnenfähigkeit bei den anstehenden Direktwahlen und den Kommunalwahlen 2019, die Verbesserung der Zielgruppenarbeit nach der erfolgreichen Tür-zu-Tür-Kampagne sowie die Gewinnung neuer Mitglieder. „Unser großes Ziel ist es, mehr Menschen zum Mitarbeiten, Mitwirken und Mitbestimmen bei uns zu bewegen“, erläuter Roger Lewentz weiter.

Der 39-jährige Daniel Stich aus Kaiserslautern hat Politik- und Rechtswissenschaft studiert, war von 2005 bis 2006 Wahlkampfreferent und anschließend Referent im Innenministerium und der Staatskanzlei. Als Landesgeschäftsführer hat er 2014 die Planung und Koordination des Landtagswahlkampfes übernommen.

Daniel Stich ist ab dem 18. Mai kommissarisch im Amt. Er soll auf dem ordentlichen Parteitag des Landesverbands im Herbst dieses Jahres gewählt werden.

Daniel Stich

Daniel Stich

Pressekontakt

Pressekontakt

Timo Haungs

Pressesprecher & Leiter Kommunikation

SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz
Romano-Guardini-Platz 1
55116 Mainz

Tel: +49(0)6131 27061-22
Mobil: +49(0)162 2073667
Fax: +49(0)6131 27061-27

Mail: timo.haungs@spd.de
Internet: http://www.spd-rlp.de

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen