Integrationskonzept soll allen zugute kommen

29 Jan. 2016

„Es war wichtig, dass es bei dem Asylpaket II zu einer Einigung gekommen ist“, erklärt Malu Dreyer. „Jetzt müssen wir den nächsten Schritt gehen: Bund, Länder und Kommunen müssen gemeinsam anpacken und Integration gestalten. Dazu habe ich zusammen mit Ministerpräsidentin Hannelore Kraft gestern ein Konzept vorgelegt: Es ist ein wichtiges Signal, dass die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten bekräftigt haben, auf dieser Grundlage gemeinsam ein Integrationskonzept zu erarbeiten. Mir ist wichtig, dass wir allen Menschen Chancen auf Bildung, Arbeit und bezahlbares Wohnen geben und für soziale wie öffentliche Sicherheit sorgen.

Es ist ein Erfolg der SPD, dass beschlossen wurde, dass Flüchtlinge in Ausbildung eine Perspektive bekommen. Es soll ein sicheres Aufenthaltsrecht für die Dauer der Ausbildung und für eine Weiterbeschäftigung von zwei Jahren geschaffen werden. Dies ist ein wichtiges Signal an unsere Wirtschaft und es ist ein Anliegen für das ich mich schon lange eingesetzt habe.“

Pressekontakt

Pressekontakt

Daniel Reißmann

Tel: +49(0)6131 27061-20
Mobil: +49(0)160 99807596
Mail: daniel.reissmann@spd.de

SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz
Romano-Guardini-Platz 1
55116 Mainz

Internet: http://www.spd-rlp.de

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen