„Malu Dreyer ist beliebter und kompetenter“

19 Nov. 2015

SPD-Generalsekretär Jens Guth erklärt zur Umfrage der Rheinpfalz:

„Auch diese Umfrage ist von bundespolitischen Einflüssen geprägt, hier ist vieles im Fluss. Wir freuen uns, dass die Menschen mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung weitgehend zufrieden sind. Die Rheinpfalz stellt fest, dass es keine Wechselstimmung gibt: weder eine Unzufriedenheit mit der Landesregierung noch einen beliebten Oppositionsführer.

Die 33 Prozent für die SPD sind eine gute Basis. Am Ende werden die Menschen die Frage zu beantworten haben, wer an der Spitze unseres Landes stehen soll. Das haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Frage nach Sympathie und Kompetenz klar beantwortet: Unsere Landesmutter Malu Dreyer. Sie wird für ihre Politik des Zusammenhalts durchgehend deutlich besser bewertet als Julia Klöckner.

Für Zahlenspiele und Koalitionsspekulationen ist es noch zu früh. Bei drei Parteien nahe der Fünf-Prozent-Hürde kann heute niemand eine Einschätzung zu deren Einzug ins Parlament geben. Alles ist hier noch möglich. Wir freuen uns auf einen spannenden Wahlkampf und werden für Malu Dreyer, eine starke SPD sowie eine Fortsetzung der rot-grünen Koalition kämpfen. Die sich radikalisierenden Rechtspopulisten der AfD wollen wir aus dem nächsten Landtag heraushalten.“

Pressekontakt

Pressekontakt

Timo Haungs

Pressesprecher & Leiter Kommunikation

SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz
Romano-Guardini-Platz 1
55116 Mainz

Tel: +49(0)6131 27061-22
Mobil: +49(0)162 2073667
Fax: +49(0)6131 27061-27

Mail: timo.haungs@spd.de
Internet: http://www.spd-rlp.de

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

Malu Dreyer: „Riesenschub für unsere Kulturlandschaft“

Nahezu 40 Millionen Euro Kulturfördergeld fließen nach Rheinland-Pfalz Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Bereinigungssitzung beschlossen, dass fast 40 Millionen Euro für kulturelle Einrichtungen nach Rheinland-Pfalz fließen. „Das ist ein...

mehr lesen