Die Wählerinnen und Wähler haben über die Zusammensetzung des 17. rheinland-pfälzischen Landtages entschieden. Ihm werden erstmals in der Geschichte des Landes fünf Parteien angehören. Stärkste Kraft wurde nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis die SPD mit einem Landesstimmenanteil von 36,2 Prozent. Aufgrund dieser Stimmenergebnisse entfallen im neuen rheinland-pfälzischen Landtag auf die SPD 39 Sitze. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,4 Prozent, das waren 8,6 Prozentpunkte mehr als im Jahr 2011.

Direkt gewählt wurden:

Winter, Fredi – Neuwied (04)
Hering, Hendrik – Bad Marienberg (Westerwald) / Westerburg (05)
Denninghoff, Jörg – Diez / Nassau (07)
Lewentz, Roger – Koblenz / Lahnstein (08)
Langner, David – Koblenz (09)
Hoch, Clemens – Andernach (11)
Dr. Alt, Denis – Kirn / Bad Sobernheim (18)
Noss, Hans Jürgen – Birkenfeld (19)
Steinbach, Nico – Bitburg-Prüm (21)
Dreyer, Malu – Trier (25)
Rommelfanger, Lothar – Konz / Saarburg (26)
Klomann, Johannes – Mainz I (27)
Ahnen, Doris – Mainz II (28)
Hüttner, Michael – Bingen am Rhein (29)
Anklam-Trapp, Kathrin – Rhein-Selz / Wonnegau (31)
Guth, Jens – Worms (32)
Sippel, Heiko – Alzey (33)
Simon, Anke – Ludwigshafen am Rhein I (35)
Scharfenberger, Heike – Ludwigshafen am Rhein II (36)
Rauschkolb, Jaqueline – Donnersberg (39)
Hartloff, Jochen – Kusel (40)
Geis, Manfred – Bad Dürkheim (41)
Rahm, Andreas – Kaiserslautern I (43)
Wansch, Thomas – Kaiserslautern II (44)
Schäffner, Daniel – Kaiserslautern-Land (45)
Schweitzer, Alexander – Südliche Weinstraße (49)
Schwarz, Wolfgang – Landau in der Pfalz (50)

Über die Landesliste gewählt:

Schleicher-Rothmund, Barbara
Bätzing-Lichtenthäler, Sabine
Fuhr, Alexander
Schmitt, Astrid
Raab, Heike
Brück, Bettina
Haller, Martin
Sahler-Fesel, Ingeborg
Kazungu-Haß, Giorgina
Wehner, Thorsten
Dr. Machalet, Tanja
Klinkel, Nina

Alle Ergebnisse im Detail unter www.wahlen.rlp.de